DJK Jägerwirth - online

» Website: http://www.djk-jaegerwirth.de
  » News: http://www.djk-jaegerwirth.de/news/include_this/news.php?id=996


Samstag - November - 19.11.2016 - 12:06:07 Uhr

C-Jugend wird verdient Herbstmeister



DJK Jägerwirth SV Hofkirchen 8:1

Tore: Ferdi Scaglione 3, Nico Wieser 3, Christoph Baumgartner 1, Ben Stadler 1

Im letzten Vorrundenspiel in unserer Gruppe hatten wir den SV Hofkirchen zu Gast. Hofkirchen machte schon so manchmal mit sehr guten Ergebnissen auf sich aufmerksam und wir wussten, dass wir hier von Anfang an konzentriert sein mussten. Noch dazu stellte Hofkirchen mit Nico Braun, mit bis dahin 14 Toren, einen der drei Toptorjäger in unserer Gruppe.

Es war von Anfang an ein klasse Spiel von unserer Seite. Die ganze Mannschaft war eins. Schon nach 20 Sekunden hätten wir wohl das schnellste Tor in unserer Gruppe machen können, ein schneller Spielzug über drei Stationen und Christoph Baumgartner zog aus 15 Metern ab. Und nur dem gut haltenden Torwart von Hofkirchen war es zu verdanken, dass diese hier nicht schon in Rückstand gerieten. Wir machten weiter und zeigten immer wieder tolles und cleveres Passspiel und schon in der 5. Minute gingen wir durch Ferdi mit 1:0 in Führung. Nun konnten wir den Druck sogar noch erhöhen, spielten echt klasse und die Tore fielen durch Stadler Ben und Nico Wieser im Fünfminutentakt. Der Gegner hatte aber trotzdem ein paar gute Konterchancen, da wir nach dem 3:0 etwas hoch standen. Hofkirchen versteckte sich keineswegs und hielt ordentlich dagegen und starteten so manchen gefährlichen Angriff. Immer wieder wurde der Torjäger der Gäste gesucht, den wir aber gut im Griff hatten. Hier Respekt an unseren Goali Flo Sonnleitner, der zum richtigen Zeitpunkt zur Stelle war und wieder mal zwei bis drei Hochkaräter entschärfte und ganz anders agierte als eine Woche vorher in Vilshofen. Mit einer verdienten 4:0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt hatten wir kurze Zeit durch Umstellungen im Team kleine Probleme, fingen uns aber dann langsam wieder und machten da weiter, wo wir aufgehört hatten. Sichtlich hatte jeder Spaß in diesem Spiel. Laufbereitschaft, Kampf und der Wille diesen Sieg noch klarer zu gestalten waren zu sehen. Ein tolles Spiel meines Teams, da wir den Gegner in der Schlussphase laufen ließen und förmlich zermürbten. Hätten wir unsere Hochkaräter noch etwas genauer verarbeitet, wäre dieses Spiel wohl im zweistelligen Bereich ausgegangen. Mit weiteren Toren durch Christoph Baumgartner, Nico Wieser und Ferdi Scaglione gewannen wir dieses Spiel klar und auch in dieser Höhe verdient mit 8:1. Den Gegentreffer fingen wir uns ein, da wir bei der Umstellung im Team (jeder sollte zum Spielen kommen) noch Zuordnungsprobleme hatten. Nun sind wir mit vier Punkten Vorsprung Herbstmeister geworden und dies ist irre und super. Mit diesem Pausenstand hatten wohl nur wenige gerechnet. Nun liegt es an uns selber, was wir in der Rückrunde daraus machen. Doch ich denke jeder wird sein bestes dafür geben. Man wird es uns bestimmt nicht leicht machen und jeder wird uns jagen, um uns Punkte abzuringen. Nun geht es erst mal in die verdiente Winterpause. Hier steht der Spaß an vorderster Front. Außerdem sind wir noch in zwei verschiedenen Pokalen im Viertelfinale, wo wir als Pokalschreck auf uns aufmerksam gemacht haben.

Ich gratuliere meiner Mannschaft nochmal für diese tolle Leistung und sage auch DANKE für das entgegengebrachte Vertrauen, auch wenn es nicht immer einfach war. Nun wünsche ich allen eine verletzungsfreie Hallensaison und dann "schaun ma mal".

An dieser Stelle auch noch ein herzliches Danke an Bernhard Hain, Thomas Halmheu, Michael Onderka und Joe Reindl, die immer halfen, wenn Not am Mann war und natürlich den Spielereltern, die uns immer tatkräftig unterstützt haben.

!!! Gemeinsam sind wir stark !!!
Alois Wagner


Katgorie: 1 Startseite
Geschrieben von: Andreas Schreyer (-)