DJK Jägerwirth - online

» Website: http://www.djk-jaegerwirth.de
  » News: http://www.djk-jaegerwirth.de/news/include_this/news.php?id=994


Dienstag - November - 08.11.2016 - 19:42:50 Uhr

C-Jugend: FC Vilshofen - DJK Jägerwirth 1:3

Im vorletzten Punktespiel der Vorrunde waren wir zu Gast beim großen FC Vilshofen. Voller Erwartungen gingen wir in dieses Spiel. Von der Tabelle her eine klare Sache. Wir reisten als Tabellenführer an und Vilshofen lag derzeit auf dem fünften Tabellenrang.
Von Anfang an ein sehr zerfahrenes Spiel von unserer Seite. Ohne Selbstvertrauen und jegliche Ordnung spielten wir in der ersten Spielhälfte ohne Ideen. Ja, Vilshofen hatte sogar die eine sowie andere Chance, um eventuell in der ersten Spielhälfte schon eine kleine Vorentscheidung zu schaffen. Nachdem wir in den ersten zehn Minuten wieder klarste Torchancen vergaben, gelang der Heimelf in der 14. Minute der Führungstreffer zum 1:0. Vorausgegangen war ein Freistoß aus 25 Metern, den unser Goali Flo Sonnleitner nicht festhalten konnte und der Ball kullerte ins Tor. Hätte Vilshofen in der 30. Minute einen gegebenen 11 Meter verwandeln können, wäre es wohl schwierig gewesen, hier drei Punkte zu holen. Diese Chance wurde aber zu unserer Freude nicht genutzt und wir gingen mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause.
Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich meine Mannschaft aber dann von einer ganz anderen Seite. Einsatzfreude, Mut und Zug zum Tor. Immer mehr übernahmen wir das Geschehen und die Hausherren kamen kaum noch aus der eigenen Spielhälfte heraus. Ein klasse Kopfballtor von Sebastian Baumgartner durch einen gut getretenen Eckball von Felix Danninger brachte uns den 1:1 Ausgleichstreffer. Dieser beflügelte uns und wir erarbeiteten uns Chance um Chance. Ferdi Scaglione war es dann in der 63. Minute, der eine klasse Hereingabe von Nico Wieser zum 1:2 Führungstreffer nutzte. Nico war es dann auch, der in der 68. Spielminute den 1:3 Endstand erzielte. Auf Grund der zweiten Spielhälfte ein verdienter Dreier. Nun heißt es im letzten Spiel der Vorrunde gegen Hofkirchen nochmal alles zu geben und dann mit einem vier Punktvorsprung als Herbstmeister zu überwintern.


Katgorie: 1 Startseite
Geschrieben von: Alois Wagner (-)