DJK Jägerwirth - online

» Website: http://www.djk-jaegerwirth.de
  » News: http://www.djk-jaegerwirth.de/news/include_this/news.php?id=983


Dienstag - Oktober - 18.10.2016 - 19:35:17 Uhr

C-Jugend: DJK Jägerwirth - FC Aunkirchen 3:0

Das Spiel der Spiele in unserer Gruppe.
Wir empfingen mit dem FC Aunkirchen den Tabellenführer in unserer Gruppe. Wie schon in der vergangenen Saison, spielt Aunkirchen auch diese Saison wieder voll um den Aufstieg in die Kreisliga mit. Nur letztes Jahr waren wir noch Neulinge in der C und mussten einiges einstecken. In dieser Saison sind wir reifer, haben gut gearbeitet und versuchen nun selbst zuzuschlagen. So wie es aussieht, können wir das ganz gut.
Im ersten Spielabschnitt war es ein sehr zerfahrenes Spiel. In der 5. Minute hätten wir durch Chrisi Baumgartner mit 1:0 in Führung gehen müssen, doch dieser scheiterte wieder mal wie so oft schon in dieser Saison. Wir konnten in der Anfangsphase den Druck hoch halten und zwangen die Gäste in die Defensive. Nico Wieser schoss in der 8. Spielminute dann das bis dahin auch verdiente 1:0. Nun kam aber Aunkirchen immer mehr zum Zug. Nicht weil der Gast so stark aufspielte, nein, weil wir urplötzlich das Spielen aufhörten. Oft wussten wir uns nur noch mit dummen Fouls und weggedroschenen Bällen zu helfen. Da half sogar die 2:0 Führung, die wieder Nico erzielte, nichts. Nun wurde das ganze Spiel zerfahren und unruhig, da einige Zuschauer von außen auf unsere Spieler einredeten. Der leitende Schiedsrichter hatte hier einiges zu tun, um dies zu beruhigen. Ganz gelang es ihm aber leider nicht. Trotzdem Respekt. Wer schon mal gepfiffen hat, weiß wie schwer solche Spiele sind. Bis zur Halbzeit gab es drei gelbe Karten und eine 5-Minuten Zeitstrafe im Spiel.
In der zweiten Spielhälfte begannen wir wieder konzentrierter und übernahmen das Spiel, das aber sofort wieder hektisch wurde. Die Gründe waren die gleichen. Immer wieder dumme Bemerkungen von außen auf unsere Spieler und den Schiedsrichter. Wir versuchten trotzdem ruhig weiter zu spielen und wurden in der 42. Minute mit dem 3:0, wieder durch Nico, belohnt. Vorausgegangen war ein gut getretener Freistoß von Ferdi Scaglione, dessen Ball auch ohne das Zutun von Nico hinein gegangen wäre. Doch sicher ist sicher und das war ok so. Der Schwung der Gäste ließ nun nach und wir gewannen trotz sehr schwacher erster Halbzeit verdient gegen den Tabellenführer. Am Ende dieses Spieles gab es sage und schreibe hüben wie drüben fast gleich verteilt sieben gelbe Karten und drei Zeitstrafen und das ist für ein C-Spiel nicht alltäglich. Wer weiß, vielleicht können wir nun unsere Ziele wieder ein kleines Stück höher schrauben.
An dieser Stelle noch ein herzliches DANKE an unseren 1. Vorstand Franz Varga, der der C-Jugend einen tollen Spielball zukommen ließ und ich denke, den haben wir gleich ganz gut eingeweiht. Das erste Spiel zu Null. So wollen wir weiter machen.
Danke dafür von der gesamten Mannschaft Franky!!!


Torschütze: Nico Wieser (3)


Katgorie: 1 Startseite
Geschrieben von: Alois Wagner (-)