DJK Jägerwirth - online

» Website: http://www.djk-jaegerwirth.de
  » News: http://www.djk-jaegerwirth.de/news/include_this/news.php?id=976


Mittwoch - September - 28.09.2016 - 19:24:01 Uhr

C-Jugend: FC Fürstenzell - DJK Jägerwirth 1:5

24.09.2016, Derbyzeit in Fürstenzell. Ist schon eine Weile her, dass wir mit der C-Jugend in Fürstenzell ein Punktespiel bestreiten durften. Doch in dieser Saison, spielen wir in der selben Gruppe und können zeigen, wer der Bessere ist.
Beide Mannschaften konnten in Bestbesetzung antreten und es war ein spannendes Spiel. Fürstenzell war in den Anfangsminuten das gefährlichere Team und brachte uns bereits nach fünf Minuten immer wieder durch schnelle Angriffe in Bedrängnis. In unserer sonst so starken Defensive taten wir uns sehr schwer und hatten kaum Zugriff auf die gegnerischen Spitzen. Die Hausherren hingegen hatten so die eine, sowie andere Chance, die sie aber nicht verwerten konnten. Ein Konter war es schließlich, den der Gastgeber clever ausspielte und nicht unverdient, durch die starke Michelle Phillipp, mit 1:0 in Führung brachte. Durch einige Umstellungen konnten wir uns aber dann doch vom Anfangsdruck der Gastgeber befreien und kamen immer besser ins Spiel. Nun zeigten wir ein ganz anderes Gesicht und spielten das, was wir uns vorgenommen hatten. Druckvollen, aggressiven, schnellen aber fairen Fußball. Nun erspielten uns auch wir gute Chancen. Nico Wieser, der nur schwer vom Ball zu trennen war, brachte den Gegner immer wieder in arge Bedrängnis. So auch in der 16. Spielminute, wo Nico 20 Meter vor dem Tor nur durch ein Foul gebremst werden konnte. Den fälligen Freistoß trat er selber und den daraus folgenden Abpraller verwertete Sebastian Baumgartner zum 1:1 Ausgleich. Nun wurden wir immer stärker und wieder durch ein Foul an Nico Wieser in der 26. Minute im gegnerischen Strafraum und dem daraus folgenden verwandelten Elfmeter durch Ferdi Scaglione brachte uns die verdiente 1:2 Führung. Christoph Baumgartner war es dann in der 35. Minute, der mit dem Halbzeitpfiff noch den 1:3 Treffer erzielte und den Gegner so etwas in die Knie zwang.
Im zweiten Spielabschnitt ging es mit diesem spannenden Spiel weiter, da sich Fürstenzell in keinster Weise versteckte. Im Gegenteil, immer wieder versuchten sie durch den schnellen Janik Gottinger, den Ben Stadler übrigens sehr gut im Griff hatte, über die Außenposition zu kontern. Florian Sonnleitner war hier wohl dann der entscheidende Mann des Tages, der in der 55. Spielminute innerhalb 15 Sekunden zweimal Weltklasse hielt. Er entschärfte zwei Bälle die eigentlich jeder schon im Tor sah. Und wäre hier der Anschlusstreffer gefallen, wer weiß, wie das Spiel dann gelaufen wäre. So spielten wir konzentriert weiterund Christoph Baumgartner verwertete in der 63. Minute einen weiten Ball von Nico Wieser zum vorentscheidenden 1:4. Jonas Stieglbauer setzte in der vorletzten Spielminute mit dem 1:5 Treffer den Schlusspunkt. Ein verdienter Sieg meiner Jungs, die eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigten und so JEDER von ihnen ein Lob verdienen!!!!!
Weiter so, wir können so mehr erreichen ,als manch einer glaubt!!!

Torschützen: Christoph Baumgartner 2, Ferdi Scaglione,
Sebastian Baumgartner, Jonas Stieglbauer



Katgorie: 1 Startseite
Geschrieben von: Alois Wagner (-)