DJK Jägerwirth - online

» Website: http://www.djk-jaegerwirth.de
  » News: http://www.djk-jaegerwirth.de/news/include_this/news.php?id=1108


Dienstag - September - 25.09.2018 - 20:01:17 Uhr

B-Jugend: (SG) DJK Jägerwirth (SG) TSV Bad Griesbach 3 : 1

Im zweiten Heimspiel der Saison hatten wir die SG aus Griesbach zu Gast. Nachdem Griesbach mit zwei Niederlagen in Folge in die Saison gestartet war, musste man meinen, dass wir der klare Favorit seien. Doch wir wussten, dass dies zu dieser Zeit noch nicht Aussage genug sei, um einen Gegner gleich einzusacken, da wir ja bis zur Winterpause mit einem dezimierten Kader auskommen müssen. Aber Hut ab vor meinem Team, das wirklich eine klasse erste Halbzeit ablieferte. Wir übernahmen von Anfang an das Geschehen und konnten mit so manchem klasse Spielzug überzeugen. Ein klasse getretener Eckball durch Felix Danninger auf Matthias Maier, der aus kurzer Distanz keine Mühe hatte, diesen Ball zu verwerten, brachte uns die verdiente 1:0 Führung. Obwohl wir die klar bessere Mannschaft waren, schafften wir es aber nicht, vor der Halbzeitpause zu erhöhen. Chancen gab es einige, doch scheiterten wir wieder mal ein ums andere mal. Griesbach dagegen versuchte sich aufs Konterspiel und Flo Sonnleitner konnte wieder mal die eine, sowie andere Chance der Gegner vereiteln. Im zweiten Spielabschnitt kamen wir nicht mehr so gut ins Spiel. Vermutlich machte sich der Kraftaufwand in der ersten Spielhälfte bemerkbar. Der TSV dagegen konnte in der 57. Spielminute zum 1:1 ausgleichen. Hier sahen wir etwas alt aus, denn wir schafften es nicht, einen nicht scharfen, hoch getretenen Freistoß aus dem Strafraum zu spielen. Ein Griesbacher Stürmer bedankte sich und schob dennoch glücklich ein. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe, da wir es wieder mal mit der Angst bekamen. Jedes Team hatte seine Chancen. Felix Danninger war es dann in der 73. Minute, der uns durch einen gut gezirkelten Freistoß ins linke untere Eck mit 2:1 in Führung brachte. Nun hatten wir wieder etwas mehr Vorteile auf dem Feld. Tim Jendrusch brachte dann in der 84. Minute die Entscheidung. Sein verdeckt geschossener Freistoß fand im rechten langen Eck zum 3:1 sein Ziel. Klasse Jungs, nun heißt es Gas geben und noch eine Schippe mehr drauf legen im nächsten Spiel beim Nachbarderby in Fürstenzell. Hier werden wir mit Sicherheit alles abrufen müssen, um zu bestehen. Doch auch dies können wir schaffen.
Torschützen: Maier Matthias, Danninger Felix, Jendrusch Tim


Katgorie: 1 Startseite
Geschrieben von: Alois Wagner (-)