DJK Jägerwirth - online

» Website: http://www.djk-jaegerwirth.de
  » News: http://www.djk-jaegerwirth.de/news/include_this/news.php?id=1021


Mittwoch - Mai - 10.05.2017 - 21:53:12 Uhr

C-Jugend: DJK Jägerwirth - FC Fürstenzell 3:1

Dieses Mal hatten wir den FC Fürstenzell zu Gast. Fürstenzell rangiert momentan auf Platz 3 in unserer Gruppe und Derbyzeit war angesagt. Mit viel Selbstvertrauen und voller Konzentration gingen wir in dieses Spiel. Jeder wusste um die Wichtigkeit dieses Spiels, denn hätte Fürstenzell gewonnen, so hätten diese noch berechtigte Ambitionen auf die Meisterschaft. Und wer dabei war, sah ein klasse Spiel. Auch wenn das Ergebnis nicht den tatsächlichen Spielverlauf spiegelt, war es ein hoch verdienter Sieg meiner Mannschaft. Von Anfang an nahmen beide Mannschaften Tempo auf und jedes Team kämpfte um jeden Ball. Doch an diesem Tag waren wir immer einen Tick schneller und konnten uns hier klare Feldüberlegenheit erspielen. Wieder hatten wir beste Einschussmöglichkeiten in der Anfangsphase und konnten den Druck immer mehr erhöhen. Ferdi Scaglione war es dann in der 14. Minute, der den Torwart mit einem klasse Heber zur 1:0 Führung überwinden konnte. Nun nahmen wir immer mehr Fahrt auf und hatten in den nächsten zehn bis fünfzehn Spielminuten beste Torchancen, scheiterten aber immer wieder an Pfosten, Latte, Pfosten, Latte oder Torwart. Zum Verzweifeln, der Ball wollte einfach nicht hinter die Torlinie des Gegners. So kam es wie es kommen musste, ein Freistoß in der 30. Min. aus gut 25 Metern, fiel unserem Goali zum 1:1 Ausgleich ins lange Eck. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt machten wir gleich so weiter wie wir aufhörten. Aber auch Fürstenzell spielte aufopferungsvoll mit und versuchte immer wieder den schnellen Jannik Gottinger einzusetzen. Der war aber bestens bei Nico Oberpaul aufgehoben und wurde immer wieder in den entscheidenden Phasen gestoppt. In der 45. Minute war dann wieder Nico Wieser zur Stelle und netzte endlich zur überfälligen 2:1 Führung ein und in Minute 55 machten wir den Sack dann endgültig mit dem 3:1 Treffer, wieder durch Nico Wieser, zu. Hätten wir nur einen Teil unserer klaren Chancen nützen können, dann wäre der Sieg wohl einiges klarer ausgefallen. Doch egal, gewonnen ist gewonnen und verdient war es auf jedem Fall und bringt uns nun wieder ein Stück näher an unser Ziel. An dieser Stelle ein herzliches DANKE an alle, die uns angefeuert hatten und ein großes, herzliches Vergeltís Gott an Robert Königsbauer, der unserer Mannschaftskasse einen tollen Betrag gesponsert hat. Danke Robert wir haben uns wirklich sehr darüber gefreut und werden beim nächsten Spiel wieder Vollgas geben!!!

Tore: Scaglione, Wieser (2)


Katgorie: 1 Startseite
Geschrieben von: Alois Wagner (-)