Damengymnastik
 
Die Gruppe trifft sich von Oktober bis April jeden Donnerstag von 18:30 bis 19:30 Uhr in der kleinen Gymnasium-Turnhalle. Im Vordergrund stehen Fitness- und gezieltes Muskeltraining.

Ab Mai stehen verschiedene Aktivitäten wie Walking, Radeln und Wandern auf dem Programm. Ebenso Spaß durch Grillfeier, Ausflüge, etc.

Lust bekommen, mal selbst mitzumachen? Über jedes neue Mitglied bei der Damenabteilung würden wir uns sehr freuen!





Radausflug 2016
 
Nach längerer Pause unternahm die Damengymnastik dieses Jahr wieder einen 3-tägigen Radausflug mit Ziel Wachau.



Getreu dem Motto "Wenn Engel reisen..." trafen sich 8 Radlerinnen bei strahlendem Sonnenschein um 7.30 Uhr in Sandbach an der Fähre, um nach der Überfahrt die Tour am Nordufer der Donau zu starten. Auf dieser Seite ging es bis Schlögen. Von hier aus führte der Weg bis Aschach am rechten Ufer entlang. Nach Aschach steuerten wir links des Flusses zum Abkühlen die Feldkirchener Badeseeen an, bevor in Walding bei Ottensheim nach ca. 112 km die erste Etappe endete.



Die zweite Etappe führte immer am linken Donauufer entlang und endete in Emmersdorf. Die Vorfreude auf eine Erfrischung in einem Badesee in der Ybbser Schleife brachte die Radlerinnen förmlich auf Hochtouren, ein "Platten" durchkreuzte jedoch den Plan. Da die Behebung des Schadens längere Zeit in Anspruch nahm, verwarfen wir unsere Badepläne und strichen zur Weiterfahrt auch die Ybbser Schleife. Wir nahmen die Abkürzung von Persenbeug nach Metzling und sparten so einige Kilometer ein. Dafür wurden wir am Quartier mit Blasmusik empfangen. Zufällig war an diesem Tag in Emmersdorf der Tag der Blasmusik, bei dem die Musikgruppe von Haus zu Haus geht, aufspielt und so die Vereinskasse aufbessert. Einen zünftigen Ausklang fand der Tag dann beim Heurigen. Der Ärger um die Panne, das versäumte Bad und die weiteren 120 km Wegstrecke waren nach einem Gläschen Wein schnell vergessen.



Die dritte Etappe führte vorbei an Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein und durch die Weinberge der Wachau. Nach insgesamt ca. 280 km endete die Tour in Unterloiben beim Mittagessen, wo wir von Albert Zöls und Peter Huber abgeholt wurden und so die Heimfahrt mit dem Auto erfolgte.





Link: